Was ist KARDIO-FIT?

KARDIO-FIT ist ein Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen, die an einer Koronaren Herzerkrankung leiden. Es wurde von Martin Dürsch und Ulrike Didjurgeit entwickelt und im Springer Medizin Verlag publiziert.

Das Ziel von KARDIO-FIT ist es, dass Betroffene in Kleingruppen lernen sollen, ihre Erkrankung besser zu verstehen. Wie lässt es sich mit ihr leben und wie kann der Verlauf optimal gestaltet werden?

Der Patient als sein eigener Experte und Therapeut!


An wen richtet sich KARDIO-FIT?

Unter Koronarer Herzerkrankung versteht man die Verkalkung (Arteriosklerose) der Herzkranzgefäße. Alle Menschen mit dieser Diagnose, können bei KARDIO-FIT mitmachen. Dies sind z. B. Patienten, bei denen ein Stent in die Herzkranzgefäße eingesetzt wurde, die sich einer Bypass-Operation unterziehen mussten oder die einen Herzinfarkt erlitten haben. KARDIO-FIT stellt die ideale Ergänzung zur Herzsport-Gruppe dar.


Wie kann ich an KARDIO-FIT teilnehmen?

KARDIO-FIT wird von niedergelassenen Hausärzten und Kardiologen angeboten. In drei Unterrichtseinheiten im Abstand von etwa einer Woche schult eine speziell ausgebildete Medizinische Fachangestellte mit Unterstützung des Arztes die Teilnehmer. Eine Schulung dauert ca. zwei Stunden. Im Idealfall nehmen nicht mehr als acht Patienten an einer Schulung teil.


Welche Kosten kommen auf die Teilnehmer zu?

Für Patienten, die am Disease Management Programm (DMP) KHK teilnehmen, übernimmt die zuständige Krankenkasse die Kosten. Sollten sie nicht am DMP teilnehmen, lohnt es sich dennoch, bei Ihrer Krankenkasse eine Kostenübernahme zu beantragen. Sollte die Krankenkasse dem Antrag nicht stattgeben, ist es möglich, die Kosten selbst zu begleichen.